Wirkung von Bienenpollen – Abwehrkräfte und Immunsystem stärken

Bienenpollen gesund

Was sind Bienenpollen?

Bienenpollen sind kleine, männliche Samenzellen von Blüten. Sie dienen den Bienen als Nahrung und auch der Mensch kann von ihnen profitieren. Denn die Pollen können ohne Weiteres verzehrt werden und sogar als nützliches Heilmittel dienen. Es scheint also eine positive Wirkung von Bienenpollen zu geben. Denn sie werden als Nahrungsergänzung verwendet und genießen bei vielen gesundheitsbewussten Menschen hohe Wertschätzung.  

Und dies ist kein Wunder, denn im gesunden Naturprodukt stecken zahlreiche Nährstoffe, die das Immunsystem auf Vordermann bringen können. Darunter sind Vitamin B, C, D, E sowie Proteine, Spurenelemente und Mineralstoffe. Wer regelmäßig Blütenpollen als Nahrungsergänzung zu sich nimmt, kann seinen Körper dementsprechend vor Krankheiten schützen. Auch sekundäre Pflanzenstoffe wie Phytosterine und Flavonoide sind enthalten. Diese sorgen für eine Stärkung des menschlichen Körpers. Viele Forscher halten Bienenpollen für ein nahezu vollkommenes Nahrungsmittel, da alle wesentlichen Bestandteile vorhanden sind, die der menschliche Körper benötigt.

Bienenstock

Wie wird Bienenpollen geerntet?

Bienen sammeln den Pollen von Blüten und bringen diesen zu ihrem Stock. Jedoch ist die Art und Weise interessant, wie der Imker an den Bienenpollen kommt. Denn er kann ja weder direkt von den Beinen der fleißigen Tiere genommen noch einfach aus dem Bienenstock entfernt werden. Und wir konnten es vor Ort bei den Imkern von Mel Vici in Alaró auf Mallorca beobachten. Der Trick der Imker besteht nämlich darin, vor dem Bienenstock ein engmaschiges Gitter zu befestigen. Dieses wird auch Pollenfalle genannt. Damit die Bienen in ihren Stock gelangen, müssen sie sich durch diese Maschen zwängen, wobei der Pollen von den Beinen abgestreift und in einem speziellen Behälter gesammelt wird. Aber keine Sorge – die Bienen verhungern dadurch nicht! Schließlich wäre das ganz und gar nicht im Interesse des Imkers. Das Gitter wird ausreichend oft entfernt, sodass alle Bienen samt Königin gut versorgt werden können.

Wirkung von Bienenpollen – sind Bienenpollen gesund?

Unterschiedliche Studien haben die positive Wirkung von Bienenpollen belegt. Nicht nur deswegen liegen sie gerade absolut im Trend und sind ein beliebtes “Superfood”. Bei regelmäßigem Verzehr können sie unsere Gesundheit positiv beeinflussen.

Wichtige Bestandteile sind u.a. die Vitamine B, C, D, E sowie Spurenelemente und Mineralstoffe. Sportler schätzen die leistungsunterstützende Wirkung des Bienenpollens, da enthaltene Proteine und Aminosäuren bei der Muskelbildung helfen. Und auch für Vegetarier ist der hohe Eiweißgehalt des Pollens ein wichtiger Faktor in Sachen Nahrungsergänzung.

 

Bienenpollen Mel Vici Mallorca

Folgende positive Auswirkungen auf den Körper kann die Einnahme von Bienenpollen haben:

Bienenpollen stärken Abwehrkräfte
  1. Stärkung des Immunsystems

Ein starkes Immunsystem ist unter anderem wichtig, um Erkältungen zu verhindern. Wer regelmäßig Bienenpollen zu sich nimmt, kann aktiv gegen diverse Bakterien und Viren vorgehen.

  1. Antioxidative Wirkung

Die in den Bienenpollen enthaltenen Flavonoide enthalten eine antioxidative Wirkung. Somit können sie gegen schädliche „freie Radikale“ schützen.

  1. Verbesserte Durchblutung

Wer regelmäßig Bienenpollen einnimmt, kann die Durchblutung im gesamten Körper verbessern. Das Herz kann besser arbeiten und die Gefäßwände werden gestärkt.

  1. Stärkeres Haarwachstums

Haare werden oft nicht mit allen benötigten Nährstoffen versorgt. Bienenpollen sorgen dafür, dass sich die Zellen wieder aufbauen und die Kopfhaut stärker durchblutet wird.

 

  1. Gesünderes Hautbild

Auch an der Haut kann man die anregende Wirkung auf die Zellen erkennen. Die entzündungshemmende Wirkung der Pollen kann beispielsweise dafür sorgen, dass Akne schneller abheilt. Zudem enthalten die Bienenpollen auch wertvolle Enzyme, die zusammen mit den anderen Inhaltsstoffen dafür sorgen, dass sich das Hautbild verbessert und sich die Zellen schneller regenerieren.

  1. Stärkung und Aufbau der Knochen

In Studien konnte nachgewiesen werden, dass die regelmäßige Einnahme von Bienenpollen dazu führen kann, dass die Knochenstruktur erhalten bleibt und im Idealfall Knochen wieder aufgebaut werden. Somit sollten sie auch gesunde Menschen zu sich nehmen um die Entstehung von Osteoporose zu verhindern.

  1. Hilfe gegen Heuschnupfen

Obwohl Pollen als allergieauslösende Stoffe bekannt sind, deuten Studien daraufhin, dass Bienenpollen eine therapeutische Wirkung bei Allergien haben können. So kann eine Einnahme über einige Monate hinweg zur Desensibilisierung durchgeführt werden und Abhilfe von Heuschnupfen schaffen.

Bienen Mandelblüte

Die Anwendung von Bienenpollen – wie kann man Bienenpollen essen?

Es gibt verschiedene Varianten Bienenpollen einzunehmen, z.B. als Kapseln oder als Granulat. Die natürlichste und wirkungsvollste ist das Granulat, zum Beispiel von Mel Vici von Mallorca, da ihm die höchste und beste Wirkung auf den Körper zugeschrieben wird. Man sollte die Bienenpollen jeden Morgen am besten vor den Mahlzeiten einnehmen. Für Erwachsene empfiehlt sich eine Dosis von 1 bis 2 Teelöffeln täglich, für Kinder eine Dosis von einem Teelöffel.

Bienenpollen kaufen – Unsere Empfehlung

Wie bereits erwähnt, sollte beim Kauf von Bienenpollen das Granulat bevorzugt werden. Und hierbei sollte auf top Qualität geachtet werden. Wir sind begeistert und überzeugt von den ökologisch arbeitenden Imkern Biel und Pau aus Alaró. Die beiden besitzen ca. 200 Bienenstöcke und auch ihr schmackhafter Honig ist äußerst beliebt – weit über die Grenzen Mallorcas hinweg. Obwohl die Herstellung des Honigs erfolgt wie bei biologischer Produktion, darf ihr Honig nicht das Biosiegel tragen, da sie nicht gewährleisten können, dass ihre Bienen nicht auch einmal ein konventionell bewirtschaftetes Feld im Umkreis von 3 km besuchen. Unsere klare Kaufempfehlung für Bienenpollen findet ihr natürlich in unserem Mallorca-Shop.

Bienenpollen Mel Vici Mallorca